Sie sind hier:

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

Allgemein:

Startseite

[Bü]

Clubmeisterschaft 2010

Die diesjährige Clubmeisterschaft konnte am 09. Oktober bei bestem Mountainbikewetter stattfinden. Nachdem im letzten Jahr die Strecke durch tagelangen Regen extrem schwer zu befahren war, befand sich sie sich nun im dritten Jahr der auszutragenden Clubmeisterschaften in einem nahezu perfekten Zustand. Dies lag wohl auch daran, dass sich verschiedene Clubmitglieder im Vorfeld der Veranstaltung durch Aufräumarbeiten auf der Strecke versucht haben, Vorteile zu verschaffen.
Auch in diesem Jahr konnte man in den Tagen vor dem Rennen wieder Teilnehmer beim Geheimtraining am Kleeberg beobachten. So wurde nochmals die beste Linie herausgearbeitet und Steckenabschnitte festgelegt, wo ein Überholen möglich erscheint.

Am Renntag ging es wieder gemeinsam vom Laden in Mornshausen los. Entgegen vorheriger Erwartungen waren doch 12 Teilnehmer erscheinen, um die Strapazen auf sich zu nehmen.

An der OHGV-Hütte auf der Sackpfeife angekommen, gönnte man sich erst einmal eine kleine Verschnaufpause vor dem eigentlichen Start.

Gegen 16.00 Uhr war es dann so weit: Der Start des Rennens erfolgte. Bis zum Ende der Forststraße in Richtung des Sendeturmes war das Rennen neutralisiert - dann begann der Kampf um die Positionen. Jedem Fahrer mit Ambitionen war nun bewusst, dass man sich im vorderen Rennfeld befinden muss, um die Chance auf eine gute Platzierung zu wahren. In zügigem Renntempo ging es über die ersten Singletrails. Freddy versuchte sich im ersten Renndrittel vom Feld abzusetzen und Michael C. machte sich an die Verfolgung, wodurch das Renntempo nochmals erhöht wurde.

Somit konnten sich Fred, Michael C. und die beide Präsis vom restlichen Teilnehmerfeld distanzieren.
Allerdings musste Michael C. dem anspruchsvollen Terrain Tribut zollen. Durch einen nicht wahrgenommenen Felsen wurde sein Rad ausgehebelt und kam zum Sturz, wodurch er seine sicherlich gehegten Siegambitionen vor Ort begraben konnte.

Somit befanden sich nur noch der amtierende Clubmeister Moik und überraschenderweise Stefan in der Verfolgung des 2009er Clubmeisters Freddy, dessen erklärtes Ziel die Rückeroberung des Wanderpokals war. Freddy konnte sich bis zum letzten Anstieg des Rennens nicht merklich von den Verfolgern absetzten.

Am der letzten Steigung konnten sich die Verfolger noch Hoffnung machen. Jedoch sollte man die MTB-Legende auch im vorgeschrittenen Alter nicht unterschätzen: An den nun folgenden teils sehr schwer zu fahrenden Steilpassagen zeigte Freddy doch noch, dass er nichts verlernt hat. Er konnte hier einen Vorsprung herausfahren, so dass ihm sogar noch die Zeit für einen Smalltalk mit den Zuschauern am unteren Kleeberg blieb.
Moik und Stefan, die sich nun Rad an Rad ein spannendes Rennen lieferten und zu Beginn des letzten Rennabschnittes VERFAHREN (!) hatten, konnten den Anschluss an Freddy nicht mehr finden, so dass Moik als Vizemeister und Stefan als Drittplazierter ins Ziel kamen. Die Siegerzeit blieb zum ersten Mal unter 15 Minuten.
Auf den weiteren Plätzen folgen
Michael C,
Thomas „Rachelshausen“,
MichaelRe.,
Hamster,
Bert,
Michael Ro.,
DJ S,
Ede II
dnf Steffen S

Danach genossen alle Teilnehmer die wohlverdiente Ö-Frischung, die durch den leider erkrankten Korni gereicht wurde.

Die anschleißende Meisterfeier wurde wieder in der OHGV-Hütte zelebriert. Bei Wurstplatte und regionalen Brauspezialitäten wurde Freddy nach 2008 erneut als neuer Clubmeister geehrt.


Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.